Montag, 17. Januar 2011

eben noch auf dem laufsteg - jetzt auf unserer schaubühne!

tommy_ton für style.com, prada-schuhe in mailand (bild style.com)

immer wenn die internationalen modenschauen beginnen und ich im sofakissen mit grossen augen vor dem rechner hänge, dann wird es besonders hart. denn dann heisst es mal wieder: zuschauen und abwarten. oder einfach in die editorialesken bilderwelten eines tommy ton einzutauchen. denn da gibt es an all den teuer und/ oder kreativ gewandeten stylistInnen und redakteurInnen bereits alles das zu sehen, was im leben nicht in wien ankommt. zum beispiel: einmal mehr die prada-plateaus, die so aus sofaperspektive natürlich immer schöner werden - die ganz normale gehirnwäsche halt.   

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

mit abgeflachter sohle sieht die geschichte schon wieder ganz anders aus... die dinger gefallen mir richtig gut....

was ich nur immer komisch finde, dass genau die leute (bryanboy undso), die immer den letzten schrei am leibe tragen gebetsmühlenartig wiederholen, dass das ja alles style und nicht fashion ist. nach dem motto fashion dies, style remains... nur dass das irgendwie keinen sinn macht.

Annka hat gesagt…

oh nein... was hatte ich letztends zu gehirnwäsche kommentiert? Dass sie mir niemals gefallen werden? Verdammt, sie beginnen jetzt schon mir zu gefallen!

Ninia LaGrande hat gesagt…

Oh, die sehen in dieser Kombi doch ganz gut aus. Verdammt. Hatte ich doch erst gedacht "bloß nicht"... und jetzt?!

Blog-Archiv

UA-36378747-1