Montag, 11. Januar 2010

langweilen in echtzeit.



steven klein, size zero (beth ditto) , pop magazine 2007 (bilder)/ gareth pugh für showstudio, november 2009 (bilder).

die gute nachricht: gareth pugh`s jerseyspinnennetze sehen sowohl an dicken als auch an dünnen frauen gut aus. doch sowohl bei der version für beth ditto als auch der für`s showstudio handelt es sich um sonderanfertigungen, die sich in eher unerschwinglichen sphären bewegen: die für showstudio-filmaufnahmen gefertigte klamotte jedenfalls ist für £ 7,500 im hauseigenen shop inklusive des dokumentationsmaterials erhältlich. doch das soll mir an dieser stelle erst einmal egal sein, denn was ich an der idee, die fertigung des schwarzen jerseykleides filmisch in echtzeit festzuhalten, so mag, ist die offenlegung einer eher unglamourösen seite der mode, nämlich des simplen fertigungsprozesses: wer gareth pugh stundenlang hinter der nähmaschine zuschaut, klickt irgendwann unwillkürlich weg - denn handwerk kann ganz schön mühselig sein - und durchaus auch mal langweilen.

Kommentare:

mahret hat gesagt…

HAHA, ja, wo Du recht hast...

mia hat gesagt…

keine langweile: entmystifizierend. aber auf eine gesunde art und weise.

Blog-Archiv

UA-36378747-1