Mittwoch, 2. Februar 2011

bananen werfen aus der front row.

fast hätte ich vergessen, mir mal anzuschauen, wie monsier bryanboy über die prada-kollektion, die er im september immerhin aus nächster nähe begutachten durfte, schrieb. wie immer gibts ein minifilmchen, die kollektionsanalyse fällt hingegen eher knapp aus: What is there not to love about this collection? The colours are amazing, the accessories (shoes, bags, sunglasses) are super chic. The banana and monkey prints are whimsical, the furs are to die for and of course, the stripes... I love stripes! ach ja, bloggerInnen sind schon was tolles - so begeisterungsfähig, dass es eine freude ist. allerdings sollte monsieur sich hinsichtlich seiner darniedergeschriebenen begeisterungsstürme baldigst ein wenig mehr einfallen lassen, ein amazing! in dauerrotation ist vielleicht selbst der modewelt irgendwann ein wenig zu fad.

Kommentare:

michaela hat gesagt…

das wundert uns aber nicht wirklich, oder? ;-)

Mia hat gesagt…

vielleicht, aber eigentlich stört es bis jetzt auch keinen, dass rachel zoe die ganze zeit solche wörter von sich gibt. leider.
übrigens fand ich diese prada kollektion ausnahmsweise auch mal amazing.

blica hat gesagt…

@michaela, nö, nicht wirklich. macht aber einfach zu viel spass, bryanboy analysierenderweise auf tableau zu heben;)
@mia, vielleicht sollte ich mir die dame auch einmal "vornehmen"...analysierenderweise natürlich!

Blog-Archiv

UA-36378747-1