Mittwoch, 11. März 2009

vom hölzchen aufs stöckchen.


maxime de la falaise, leckere anrichte für das tiffany gourmet cookbook,1992.

nein, ich werde ab sofort hier keine rezepte servieren, vielmehr plagt mich unerklärlicherweise seit einigen tagen ein schier unstillbarer appetit, den ich jetzt einfach mal digital zu stillen versuche. und warum dann bitte gerade mit diesem bild? tja, da muss ich jetzt wohl ein klein wenig ausholen - aber keine bange, hier hat so gut wie alles einen modebezug- und so auch diesmal. denn: maxime de la falaise ist die urheberin dieser dekoration rund um apfeltarte und erdbeernascherei, war einst modell elsa schiapirellis und ist die mutter von loulou de la falaise, die wiederum sowas wie die weibliche inspirationsfigur yves saint laurents war. zur präsentation stefano pilatis für yves saint laurent erschien loulou zusammen mit betty catroux im schlepptau erstmals nach dem tod saint laurents wieder auf einer modeshow und schien laut faz begeistert - womit wir wieder mittendrin im aktuellen modewahnsinn wären.

Kommentare:

daniel_k hat gesagt…

was für eine gelungene tour de force vom kochbuch zum laufsteg. eine schier paradox anmutende verbindung! bravo für dieses meisterstück.

blica hat gesagt…

...danke für die blumen!

Blog-Archiv

UA-36378747-1