Montag, 9. März 2009

kleine fluchten.


dries van noten-mode ist sicherlich nicht stylish...


aber diese farben...zergehen einem förmlich vor den augen...

es gibt in wien so einen laden, für den ich regelmässig kleine umwege mache. so verlängert sich der weg vom zweiten in den ersten bezirk (dies für die ortskundigen) immer um ein paar strassenzüge, weil: am bauernmarkt gibts halt das firis. das ist überhaupt nicht stylisch oder angesagt, dazu auch noch so winzig, dass man mit einem blick durchs schaufenster den vollkommenen überblick über sämtliche kleiderstangen des gesamten ladens hat. doch zu meinem erstaunen springen einem hier jedesmal, oder zumindest fast jedesmal, kleine und farbenfrohe überraschungen förmlich entgegen. und die sind in 90% der fälle dann auch recht verlässlich dries van noten zu verdanken. nun bin ich ja wirklich nicht jemand, der im verdacht stehen könnte, über einen besonders dicken geldbeutel zu verfügen, aber das macht in dem moment dann auch gar nichts, denn plötzlich überkommen mich gedanken, die ich sonst nur selten habe: nach jedem ausflug vor das bunte schaufenster steht für mich fest: für sowas wie das aktuell in der auslage vorsichhinliegende, meist aussergewöhnlich gemusterte etwas wird ab jetzt gespart! dazu kommts natürlich nie, weil ich mein geld für unsinnige h&m-käufe verbrate, aber alleine dieser fast schon verschwundene gedanke des "auf etwas hinsparens" vertreibt, so reaktionär das auch klingt, für ein paar meter den alltag. und das ist -mit verlaub- schon ganz schön viel.


und während alle welt die reißverschlüsse gerade möglichst sichtbar aufsteppt, setzt van noten scheinbar unbeeindruckt reissverschlüsse nach wie vor ganz unprätentiös ein,


um an anderen stellen für überraschungen zu sorgen.
dries van noten, fw 2009/10, details. (alle bilder: style.com)

Kommentare:

michaela hat gesagt…

warst du schon mal im Keller dort? da gibt's meist aeltere sachen reduziert (aber immer noch sauteuer)...

blica hat gesagt…

nee, so weit bin ich nie vorgedrungen...

Fr.Jona&son hat gesagt…

Bitte Umweg um H&M machen!
Ein Dries van Noten-Teil verschönert das Leben für immer- H&M- Dinge verwandeln sich meistens bald in Plunder....!
Ich beneide Euch Wienerinnen um die schönen Auslagen, die ihr beweundern könnt..bei mir gibt es nur ländliches Kramuri...zwinker..

Miri hat gesagt…

ich hab grade über stylekingdom dein selbst genähtes kleid entdeckt und kann nur sagen : KOMPLIMENT!
sieht wirklich klasse aus!
Liebe Grüße

blica hat gesagt…

@miri: dankeschön...

Blog-Archiv

UA-36378747-1