Freitag, 26. November 2010

danke!

ein_bruchteil der kommentarflut auf the sartorialist.blogspot.com anlässlich schumans` posts vom 22. november 2010

auch auf die gefahr hin, mich zu wiederholen: kommentare sind für bloggerInnen wie meineeine ganz was tolles: sie spiegeln die teilnahme der leserInnenschaft wieder und bringen manchmal sogar diskussionen in gang. und ganz nebenbei motivieren sie immer wieder zum weitermachen. scott schuman würde für meine kommentardichte hier zwar wahrscheinlich nur ein müdes lächeln übrig haben, doch nachdem ich mir soeben wieder einmal die mühe gemacht habe, auf schumans` blog kommentierungen à la pictures near the Seine are always so romantic! durchzuackern, muss ich in einem anflug von sentimentalität loswerden: liebe leserInnen hier, ihr seid super. zwar lässt die ausrichtung meines blogs ein love this outfit!- kommentar ja eher weniger zu, aber dennoch: ohne euch und eure teilnahme wäre das hier nichts - punkt. und jetzt schluss mit den sentimentalitäten, weiter gehts` im tagesgeschäft.   

Kommentare:

smilla hat gesagt…

Love it Blica! You capture the schwachsinnige Kommentarestimmung,I love this outfit..äh post, lovely, gorgeous, very smart.

danke :-)

www.ichkommentierenurdamitichleserkriege.de

Fr.Jona&son hat gesagt…

Oh, girl, I love your dress....hihi...so viel lobhudelei. Das tut doch keinem gut :-)

Jen hat gesagt…

…so sehr ich dir zustimme, dass Kommentare einen Blog manchmal sogar erst lesenwert machen und sonst einen großen Motivationsbeitrag bringen: Die Kommentare bei Scott und Garance & Co. sind zu 99,9% komplett überflüssig und meist auch peinlich…
Ganz anders (zum Glück!) hier.

Madame hat gesagt…

bei "grossen" blogs, wo nach 5 kommentaren schon alles gesagt ist, schreibt man doch nur kommentare noch, um sich selbst zu vermarkten. sprich: damit der eigene name auch irgendwo steht..

blica hat gesagt…

@smilla, oh, thank you so much ;)
@frau jonason, ja, ganz deiner meinung
@jen, ja, genauso war das gemeint: auf die kommentarfülle bei garance und noch mehr scott kann ich gut verzichten. da sind mir wenige beiträge, die auch wirklich beiträge sind, 1000mal lieber. deshalb ja auch: danke an euch.

Mary hat gesagt…

Ich habe ja auch so einen Blog, bei dem die meisten nicht mehr kommentieren als "chic!", aber ich finde das, zugegeben, auch okay so, denn gerade die straßenmodebilder geben nicht viel mehr her als das. auch bei scott nicht.

blica hat gesagt…

@mary, okay, der vergleich zwischen streetfashionblogs und einem solchen wie meinem ist ganz sicher ein etwas schräger. trotzdem gibts gerade bei scott immer mal wieder dinge, die diskutierenswert wären (seine kinderdarstellungen z.b. ...)

Anonym hat gesagt…

wie man in den wald schreit so toent es auch zurueck. bei blogs nicht anders. im grunde koennte man die kommentarfunktion bei den meisten abstellen.

Anna hat gesagt…

Deswegen mag ich dein Blog so so gerne! Ich lese gerne Kommentare, weil ich immer darauf hoffe, interessante Meinungen oder auch kritische Einstellungen zu finden, aber in den meisten Fällen bleibt es beim typischen 'omg this is beautiful'. Das liegt natürlich auch am Inhalt eines Blogs, aber das führt hier zu weit ;) Allerdings muss ich sagen, ich selbst schreibe auch oft Kommentare, die nicht wirklich aussagekräftig sind, aber hin und wieder einen neuen Leser zu haben, motiviert mich dann schon oft. Die Leute sind aber auch wirklich selbst Schuld, wenn man ihre Kommentarfunktion als Vermarktung nutzt, was erwartet man sich denn von einem Post über eine selbstfotografierte Tasse Tee oder ein Outfit mit der Handykamera im Kleinstformat? Schwierig wirds bei mir nur mit der Kritik, da reagieren die meisten Leser sehr empfindlich und lassen sich schnell auf das Niveau eines aggressiven Teenagers herab, sehr schade.
In diesem Sinne: Vielen Dank, dass es deinen Blog gibt :)

Anonym hat gesagt…

OMG wie cool du die kommentarausschnitte gemacht hast! total supi!

Blog-Archiv

UA-36378747-1