Montag, 13. Dezember 2010

das doppelte lottchen aus nahost.

ayaad_damouni, sama und haya abu khadra für kiehl`s (bild)

das leben kann ja so schön sein. zumindest dann, wenn man in dubai aufwächst, die frau mama in riad eine boutique in besitzt und man von kindesbeinen internationale fashionweek-luft schnuppert. so geschehen im falle der zwillinge sama und haya abu khadra, die als das doppelte lottchen der modewelt zum liebling der streetstylefotografenriege avancierten.  wie einem botticelli-gemälde entsprungen sähen die beiden braun gelockten schönheiten aus,  frohlocken die einen. und die anderen? packen die gelegenheit völlig pragmatisch beim schopf und lassen sama und haya wie sonia rykiel während ihrer präsentation in dubai über den laufsteg hüpfen. oder knippsen für eine kiehl`s-ausstellung in - na, wo wohl- dubai ein doppelportrait der beiden 17jährigen. und ich gebe zu: bevor ich noch mehr rausbekomme über die beiden damen, belasse ich es jetzt einfach mal dabei. denn eines ist bereits sicher: paris hat sich einen viel versprechenden kontakt im nahen osten aufgerissen.      

Kommentare:

Lynn and Horst hat gesagt…

ganz schlimm
konnt ich noch nie ertragen und stehen in paris immer an der straßenecke rum, um von ivan fotografiert zu werden.

Ninia LaGrande hat gesagt…

Unabhängig davon, wo sie so herumstehen, finde ich die beiden unverschämt schön und bin gespannt, was man zukünftig so von ihnen hört.

Anonym hat gesagt…

hmm also ich find die optisch toll aber hören möcht ich von denen nix, denn das wird kaum was anderes sein als man auf style.com meistens in den schauen-vidoes hört "fantastic - very talented ... "

Blog-Archiv

UA-36378747-1