Freitag, 4. Juni 2010

zum heulen schön.




marina abramović, the artist is present, 2010, marina abramović made me cry (bilder marco anelli © 2010 marina abramović)

marina abramović hat mit ihrer vor einigen tagen im moma new york beendeten performance the artist is present im wahrsten sinne des wortes zu tränen gerührt: zahlreiche besucherInnen liessen, während sie der künstlerin gegenüber sassen, ihren gefühlen freien lauf.

Kommentare:

proletkult hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Mirjam hat gesagt…

gibt es dazu auch ein video? kann ich mir irgendwie nicht vorstellen dass die nur ein bild sehen und davon anfangen zu heulen?

blica hat gesagt…

@miriam: marina abramovic hat eine performance gemacht, die besucherInnen sassen ihr (und keinem bild) direkt gegenüber. einen einblick bekommst du z. b. hier:
http://www.youtube.com/watch?v=ASS7xMOM1EE

blica hat gesagt…

wie geht denn das? ich habe doch gar nichts gelöscht?!

S. hat gesagt…

beeindruckend und für jetzt schon irgendwie legendär

Blog-Archiv

UA-36378747-1