Montag, 28. Juni 2010

da war doch noch was...


pop swatch (fw 1993 uphill PWB164/ bild)/ (1992 roman night PWB169/ bild).

ich hatte ja nie eine - und ehrlich gesagt wundert mich, dass die dicken uhren noch nicht wieder aufgelegt wurden im rahmen des 1990er retros...oder habe ich etwa was verpasst? und in transparent fände ich sie heute ja auch gar nicht so übel, muss ich zugeben.

Kommentare:

Yvonne hat gesagt…

Ich habe meine noch.. neon mit Melonenscheiben. Ein Traum!

Maike hat gesagt…

ich hatte die rechte in dunkelblau. leider war der rahmen irgendwann so eusgeleiert, dass ich die uhr verloren habe und nur noch das armband übrig blieb.
ich wäre auch für eine wiederbelebung!!

Jan hat gesagt…

also die linke ist schon ziemlich hart.. vielleicht gewöhn ich mich die nächsten jahre wieder dran :D

die rechte geht aber in ordnung :D

eulen hat gesagt…

omg, that's so 90ies!! pop swatch, das ist lange her. ob ich meine noch habe? keine ahnung. ich nehme an, das hat keinen direkten zusammenhang mit dem soeben verstorbenen nicolas hayek - swatchgründer :-(
erinnert ihr euch noch an le clip? so ein uhrclip an einer kordel um den hals. hab ich letztens irgendwo wieder gesehen...

Linda Love hat gesagt…

das schönste an längst vergessenen dingen ist, wenn man sie so unvorbereitet, unverhofft wiedersieht und ganz ungewollt "ach du sch#*e" vorm bildschirm ausbrüllt ; )

Nicole hat gesagt…

Ich habe meine Pop-Swatch letzte Woche auch wieder herausgekramt: http://www.streetrunway.de/2010/06/17/trendwatch-swatch-uhren/ Tragbar sind die aber eigentlich nicht, obwohl man ja nie "nie" sagen soll ;-)

Luke hat gesagt…

Meine Freundin trägt das Ding schon seit 2 Jahren wieder auf. Echte Trends entstehen langsam…

daniel_k hat gesagt…

ich hoffe auf hayekverschwindenbedingte preisexplosion, daheim horte ich ein vermögen en plastique ;)

Blog-Archiv

UA-36378747-1