Mittwoch, 4. Mai 2011

performancedarling der modewelt.

tommaso bertani für vogue, vanessa beecroft in vorbereitung ihrer performance vb66, mercato ittico, neapel 2010 (bilder videostills)

na, da kommt mal wieder zusammen, was zusammen gehört! vanessa beecroft plant den neuesten aufguss ihres besonders in modegefilden beliebten performancekonzeptes und franca sozzani gibt mittels ihres direttore-blogs die modelagentin: man ist schließlich auf der suche nach 8-10 weiblichen modellen, die anfang juni nackt und in farbe drei stunden lang in der galleria lia ruma in mailand die schwarze marmorstatue geben wollen. the girls/ women selected will have to be aged 20 to 50 and will be asked to pose without clothes, wearing black make-up all over their body, resembling black marble statues. frau beecroft ist nämlich in den letzten jahren auf den geschmack gekommen und setzt sich mit dem "schwarzen körper" auseinander. und wenn der halt "nicht schwarz genug" ist, wird er eben angepinselt. doch halt, ich werde ungerecht: beim vorletzten mal durften echte afrikanische migranten in martin margiela am schicken glastisch brathähnchen verzehren - mit den händen versteht sich. wer dennoch oder gerade deswegen einen überblick über die letzten aktionen des performancedarlings der modewelt bekommen möchte: hier entlang. 
 

Kommentare:

anna+flo hat gesagt…

gott,ich LIEBE vanessa beecrofts werke!
schön zu sehn,dass ich nicht die einzige bin :)
lieben gruß!

blica hat gesagt…

...nun, da müssen wir uns irgendwie missverstanden haben: ich stehe den arbeiten vanessa beecrofts mehr als kritisch gegenüber...oder hab`ich da die ironie zwischen den zeilen überlesen?

Julia hat gesagt…

Schätze ich nicht, das Projekt. Zumindest nicht im genannten Kontext. Dann soll sie lieber wieder weiße, dünne Models nehmen und in teure Gewänder hüllen (von mir aus auch Perücken aufsetzen) siehe http://www.wallpaper.com/video/fashion/making-of-colour-guard-the-wallpaper-and-vanessa-beecroft-collaboration/780751234001 und dabei wenig aussagen, als dieses auf- Teufel-komm-raus.

Blog-Archiv

UA-36378747-1