Donnerstag, 29. Juli 2010

perlentauchen.


outfitposts gibts bei mir bekanntlich keine. das heisst aber natürlich nicht, dass ich mir sowas nicht anschaue - denn modische selbstdarstellung kann selbstverständlich gut gemacht werden. ich habe schon desöfteren gemeckert ob der stromlinienförmigkeit vieler selbstportraits und bin noch immer der meinung: wenn schon outfitposts, dann bitte mit einem besonderen wiedererkennungwert. und obwohl innerhalb der modeblogsphäre eine immer stärkere diversifikation stattfindet und sich ein gros der modebloggerInnen zum klamottenposten berufen fühlt, wird es meinem gefühl nach immer schwerer, wirkliche perlen zu finden. deshalb meine frage in die runde: wer machts eurer meinung nach richtig gut?

Kommentare:

mangoblüte hat gesagt…

sie: http://seaofshoes.typepad.com/

Susanne hat gesagt…

Schwierige Frage. Ich muss gestehen, dass es mir irgendwie die Mädels von anywho angetan haben, besonders wenn es um Schmuck und Farbkombinationen geht. In Sachen Streetstyle liebe ich Turned Out und glaube insgeheim an eine Seelenverwandschaft...

Anonym hat gesagt…

die queens von kingdomofstyle.typepad.co.uk

Katrin hat gesagt…

Meine ungeschlagene Favoritin in Sachen kreative, einzigartige Outfitposts ist Shini Park von Park & Cube.
Immer ihrem Stil treu bleibt Jessica Schroeder von What I Wore. Sie läuft besonders im Herbst zu Hochtouren auf, und ihr ganz persönlicher, nicht zu sehr von Trends beeinflusster Stil hat hohen Wiedererkennungswert.
Und was klischeefreien, ästhetischen Streetstyle angeht komme ich an Stil in Berlin einfach nicht vorbei.

smilla hat gesagt…

also, seltenst, aber dann immer sehr gerne gucke ich bei persephassa rein, die den irreführenden namen

full length mirror

gewählt hat, vor'm spiegel steht sie nämlich nie. bisschen weniger bilder wären besser, aber sonst...empfehlenswert.

und dann natürlich auch immer wieder gerne
What Katie wore

betsi hat gesagt…

Auch wenn ich mir immer mal wieder gerne die Outfits der Bloggerinnen anschaue, fehlt mir der Inhalt aller anderen Themen so stark (da das Gegenteil in deinem Blog zu finden ist, lese ich es so gerne), dass ich gar keinen Blog benennen kann, der besonders gute Fotos blogt. Wobei man sagen muss, dass Schnatis Gipsy-Strecke schon sehr wundervoll ist, aber das ist ja schon bekannt.

Anonym hat gesagt…

susi bubble hat einen großartigen style und macht schöne fotos!

Village Girl hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anonym hat gesagt…

Eideutig "fashion-nerdic"

sokro hat gesagt…

Die Kleine von Run away from Home find ich toll. nicht so mattfarbene Bundfaltenhose/Blumenshirt und hoher Dutt sondern schwarze Lippen, MaxiMaxiDress und viel experimentierfreude. Me do likey!

Blog-Archiv

UA-36378747-1