Montag, 12. Juli 2010

kopftüchlein.




american apparel goes kopftuch (bilder american apparel)

na, schau mal einer an, wahrscheinlich lag ich mit meiner kopftuchgeschichte gar nicht so daneben. wenn schliesslich schon american apparel, bisher eher fürs entblössen als bedecken bekannt, weibliche häupter verhüllt, wird wohl eine neue klientel anvisiert. die schleifchenvarianten à la daisy duck mögen diese annäherungsversuche vielleicht spielerisch zu brechen, doch ich bin fest der überzeugung, dass american apparel damit zumindest andeutungsweise das tut, was hermès auf dem westlichen markt tunlichst vermeidet: nämlich kopftuchbilder in umlauf zu bringen.

Kommentare:

Mia hat gesagt…

...und schlecht vernäht wie immer ;)

michaela hat gesagt…

clever, dass sie dafür ein asiatisches gesicht einsetzen.

kathmo hat gesagt…

wollte ich auch gerade anmerken, michi. ist ein spiel mit den gegensätzen. richtig klasse.. ;)

Blog-Archiv

UA-36378747-1