Dienstag, 15. Dezember 2009

zwei dinge, die ich überhaupt nicht mehr sehen kann.


eben abgekritzelt. (bild)

naja, da muss nicht lange herumgeraten werden: richtig, übergrosses brillengestänge und dann -am besten noch in kombination (da doppelt ja bekanntlich immer besser hält)- stirnbänder. wobei ich bei letzteren präzisieren muss: dicke wollbänder gerne, die haben ja momentan durchaus ihre berechtigung, aber einfach unmotivierte dünne schnüre übers haupt spannen? nee, das ist doch mittlerweile wirklich nicht mehr cool, oder?

Kommentare:

michaela hat gesagt…

ne, das is sowas von over.

aber was is next bei Brillen? Runde? oder sowas 40erJahre mäßiges wie bei Bottega Veneta, zb hier:
http://www.bottegaveneta.com/shoponline/eyewear/?region=Europe

und zwar diese eher sehr dunklen kleineren, oben dick und unten fast ohne.

Mary hat gesagt…

oh gott, brauch ich jetzt ne neue brille?!

Lea. hat gesagt…

unterschreibe ich so.

Naïma hat gesagt…

Ich empfinde es als recht kurzsichtig, etwas als nicht mehr cool (offenbar war es das ja mal unter den Bloggern) zu betiteln, nur weil’s bei der grossen Masse angekommen ist. Da frage ich mich, um was es Dir geht, wenn Du etwas trägst.

blica hat gesagt…

@naima, nee, keine angst, ich persönlich habe weder das eine noch das andere je getragen. doch manchmal muss ich halt zu solch leicht "provokanten" formulierungen greifen, sonst schlafen hier ja alle ein...

stenzel hat gesagt…

solche brillen wirken einfach nur noch panne!

youmakesugartastelikesalt hat gesagt…

die brillen finde ich tausend mal schlimmer als das strinband... schrecklich!

Blog-Archiv

UA-36378747-1