Donnerstag, 17. September 2009

...von wegen magisch.


zweimal grace: einmal grace coddington, creative director der us-vogue, auf der party anlässlich ihres 50. geburtstages (vogue, s.414), das andere mal grace jones (vogue, s. 410) in party-pose.

da habe ich mir vor einigen tagen dann doch den 730 seiten dicken 30-jahre-deutsche-vogue-wälzer gekauft, doch trotz beeindruckender opulenz und grossem medialen trara packt mich da irgendwie leider wenig. und da mich weder bruce webers part noch die grösstenteils biederen glückwunschseiten der verbandelten unternehmen in der goldenen ausgabe nicht vom sockel gehauen haben, muss ich gestehen, dass mich das von angelica blechschmidt unter dem titel "flash!" zusammengestellte album ihrer selbstgeknipsten fotos noch mit am meisten gefesselt hat. in vogue- oder blechschmidt-sprech heisst das dann: ein puzzle magischer momente - so weit mag ich nicht gehen, doch neben den sich wiederholenden besprechungen des ewigen vogue-künstlerpersonals à la annie leibovitz und francis bacon macht sich das zur abwechslung durchaus erfrischend aus. aber was solls, zwei hübsche bilder meines liebsten blog-personals habe ich dann doch noch entdeckt. darf ich vorstellen: grace und grace, beide allerfabelhaftenst aussehend. und damit wäre ich ja mal wieder bei meiner eigentlichen fashionbloggerInnen-berufung angekommen: nichts als hübsche bilder posten - ha!

Kommentare:

michaela hat gesagt…

leider ist das ja häufig so mit jubiläumsausgaben - sie machen einen glauben, man versäume etwas, und dann ist man enttäuscht...

btw: hab mir die lagerfeld version gekauft

blica hat gesagt…

war die denn besser?

Blog-Archiv

UA-36378747-1