Samstag, 5. September 2009

24 stunden berlin.


24 stunden berlin. (bild)

inszenierte realität die zweite: bei superlativen werde ich ja immer ein wenig misstrauisch. nichtsdestotrotz werde ich in einigen stunden im laufe des samstags irgendwann mal reinschalten auf arte, um die längste tv-produktion in der geschichte des fernsehens zu sichten: 24 stunden berlin wirds da zu sehen geben, und das aus den unterschiedlichsten perspektiven.

Kommentare:

julia hat gesagt…

enn du es geschafft hast, "nur kurz" reinzuschalten und direkt wieder weg warst: hut ab! ich klebe seit stunden davor...

blica hat gesagt…

naja, bei mir ists dann zugegebenermaßen auch ein wenig länger geworden...

Thuy hat gesagt…

das bild ist atemberauben!

Blog-Archiv

UA-36378747-1