Sonntag, 13. September 2009

topfschnitt/ pilzkopf die zweite.


iris strubegger in schwarzem leder und kurzem haar für alexander wang, ss2010. (bilder: style.com)

der kurzhaarschnitt der österreicherin iris strubegger ist zwar auch schon ein paar monate alt, scheint ihrer präsenz im modegeschäft allerdings eher zugespielt als geschadet zu haben - hat sie doch angeblich anlässlich ihres vogue - covers im märz die haare gelassen. wie dem auch sei, bei alexander wang`s präsentation war sie gestern neben ihren langhaarigen kolleginnen der einzige topfschnitt, den ich erblickt habe. so, und damit beende ich jetzt aber auch ganz schnell diesen aktuellen exkurs zum thema haare - schliesslich gibt es in new york zur zeit ja auch noch andere dinge zu sehen.

1 Kommentar:

Lost In Fashion hat gesagt…

Den Schnitt find ich schon besser. Sieht lockerer und natürlicher aus.
Die erste Version find ich dann doch etwas zu krass.

Blog-Archiv

UA-36378747-1