Donnerstag, 30. September 2010

goldig!

greg kadel, constance jablonski, numéro #117, oktober 2010 (bild)

constance jablonski ist normalerweise ein 20jähriges französisches model mit mittelbraunem langem glatten haar. für ein editorial des magazins numéro wurde ihr nun eine perücke verpasst und die haut in einem vermeintlich adäquaten goldigen bronzeton angepinselt. ich muss zugeben: im ersten augenblick dachte ich, steven klein habe mal wieder sein unwesen getrieben. in diesem fall ist er zwar unschuldig, das macht die stereotype bilderstrecke aber um keinen deut besser. und ganz zu recht hat das magazin einen blackface-skandal an der backe. wenn man sich jedoch anschaut, welche wellen das oktober-editorial allein im internet schlägt, könnte man die vermutung in den raum stellen, dass genau diese empörung einkalkuliert wurde. ich muss zugeben, dass ich die mode für solche dinge hasse. und das heft werde ich sicher nicht kaufen.

Kommentare:

Vanessa hat gesagt…

Himmel, ich dachte, das sei ein dunkelhäutiges Model. Wer kommt auf so einen, Verzeihung, Scheiß? Das ist einfach so unnötig wie ein Kropf.

Enid & Aigis hat gesagt…

aber echt, was soll der scheiß?

eulen hat gesagt…

desinteresse, ignoranz, kalkül? irgendwie symptomatisch für den zustand der mode. und nicht nur im bezug auf diese thematik.

mia hat gesagt…

ich könnte kotzen.

Mary hat gesagt…

es hört und hört nicht auf...

The Urban Maiden hat gesagt…

Aber ich mag den Kinderwagen. Von Models, die als Afrikanerinnen verkleidet werden, wie Kinder zum Fasching als Clown, bin ich natürlich weniger angetan.

http://www.theurbanmaiden.com

Blog-Archiv

UA-36378747-1