Mittwoch, 15. September 2010

exklusive abschottung.

das war ja zu erwarten: sobald die mode für krethi und plethi zugänglich wird, beginnen sich elitäre modezirkel abzuschotten. den anfang machte tom ford, der gerade mal um die 100 gäste an der präsentation seiner sommerkollektion 2011 teilhaben liess. der einzige zugelassene fotograf war terry richardson, bilder und showvideo können im dezember auf fords website gesichtet werden, die kleidung wird anfang 2011 hochpreisig in des designers männerboutiquen verkauft werden. und wie erklärt uns tom ford denn nun seine - nunja, verweigerungshaltung? I want fashion to be fun again, like it was in the ’60s. You couldn’t wait to get the clothes and put them on, and I think we’ve lost that. ahja. einige bilder sickerten dann doch durch, vermutet wird ausserdem, dass die kollektionsbebilderung exklusiv einer von tom ford editierten dezember/januar-ausgabe der vogue paris vorbehalten sein wird.

1 Kommentar:

Lynn and Horst hat gesagt…

naja, viele gründe hat man ja sonst nicht, die nächste tom ford kollektion zu antizipieren...

Blog-Archiv

UA-36378747-1