Montag, 13. September 2010

wahlkampftracht.


övp politiker hermann schützenhöfer in aussee/steiermark am wahlkämpfen (bild alfons kowatsch, stvp)

dass die tracht in österreich (wieder) eine tragende rolle spielt, habe ich während meiner wanderwoche erfahren. und auch die landespolitik kann im wahlkampf scheinbar nicht ohne sie: die steirische volkspartei zumindest inszeniert sich gerne steirerstoark zwischen lederhose und dirndl. da wundert es schon fast nicht mehr, dass ein kommentar des spö-kandidaten voves, der die stvp als trachtig und gestrig bezeichnete, vor einigen monaten für einen regelrechten aufruhr sorgte. und wem das als einführung zu wenig ist, dem empfehle ich zur unterhaltung einen klick ins musik- und modeprogramm besagter partei - ein absoluter leckerbissen: a lederhosn und a laptop san ka gegnsotz.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hm, der Sprich mit Laptop und Lederhosen ist wohl vom CSU-Spruch inspiriert. Bei uns in München gehts jetzt wieder richtig los mit den Trachten, wegen der Wiesn! Nicht so mein Ding, aber wems gefällt...
Grüße
Anna

blica hat gesagt…

...jep, den ursprung von laptop und lederhosen sehe ich ebenfalls in bayern.

Blog-Archiv

UA-36378747-1