Freitag, 6. November 2009

rodarte-imitate.


eine der zahlreichen diy-rodarte`s (bild) / rodarte fw 2008 (bild)

irgendwie ja immer wieder interessant, wie sich designerInnenkollektionen vom laufsteg aus heuschreckenartig medial verbreiten und dann am anderen ende der fahnenstange von konsumentInnen durchaus einfallsreich imitiert werden. bereits seit einigen saisons ganz sicher in der top five der besonders gerne imitierten designerInnenkollektionen: rodarte. und hier ganz besonders gerne nachgeahmt: strumpfhosen, aber auch tatsächlich täuschend echt nachgestrickte pulloverschätze gibts im netz zu entdecken. wenn da mal nicht auch bei den noch nicht diy-erprobten stricklaune aufkommt.

Kommentare:

Mia hat gesagt…

wenn es doch bloß so einfach wäre orange nieten zu bekommen

daniel_k hat gesagt…

ich finde eigentlich rodarte seit spring 2010 eher ärgerlich, muss ich sagen...

Fr.Jona&son hat gesagt…

odarte mag man oder nicht.
Ich finde es toll, daß man mit dieser Ästhetik so einen ERfolg hat- in einer sonst so kühlen, glatten und uninspirierten Modewelt.

Daß gerade die besonders "kaputten" Teile von ihnen nachgemacht werden. ist doch gut. Damit das langweilige Strassenbild ein wenig aufgelockert wird!

und halbwegs gutes DIY ist besser als mittelgut nachgeshoppt, denke ich.

Und- ja- Stricken- ist auch bei mir Thema!

Blog-Archiv

UA-36378747-1