Donnerstag, 12. November 2009

exoticum strickende männer.


strickender mann auf der insel taquile/ peru (bild: jens demmig)

tja, das musste ja igendwann kommen: der sartorialist lechzt nach neuem, nachdem wahrscheinlich das fashionvolk von new york, mailand und paris totgeknippst wurden. da liegt also nichts näher, als möglichst schnell die kamera auszufahren- auf der suche nach ein wenig "ursprünglichem" ethno-schick. und wo ginge das nicht besser als in peru? doch ich möchte dem sartorialist nicht die worte aus dem mund nehmen, hier im 15-minuten-gespräch mit dem washingtonian
: was also wären die nächsten reiseziele, herr schuman? more diverse places, like tibet or peru—places that aren’t necessarily fashionable but more about style are on the list. japan would almost be too easy, but I’m looking to head there or peru in 2010. jakarta as well. und ganz vielleicht stolpert der luxusweltenbummler ja auch über die strickenden männer auf der insel taquile im titicacasee. die wären doch was fürs tagebuch: schön exotisch - und so fotogen, wie es zahlreiche touristische bildbeweise bereits allerbestens dokumentieren.

Kommentare:

CARMENCITA hat gesagt…

toll!! ich wusste, dass es sie gibt, die strickenden männer!

Fr.Jona&son hat gesagt…

es gibt sie- und sie stricken meist schöner und genauer als frauen- so die besitzerin eines linzer handarbeitsgeschäfts!

Anonym hat gesagt…

Ja die strickenden Männer gibt es wirklich. Schön, daß ich hier mein Bild entdecke. Die Reise dahin lohnt sich auf jeden Fall.
MfG, der Fotograf des Bildes.

Blog-Archiv

UA-36378747-1