Dienstag, 11. August 2009

the sartorialist, der neueste streich.


kindermode-foto - hier klein-claudia- vom sartorialist.


und kindermode vor ca 110 jahren: um 1899/1900.

ich nehme vorweg: der vergleich dieser bilder hinkt- nichtsdestotrotz: des sartorialisten neuester streich, nämlich style-piccoli-bilder with his kids and their friends zu machen, geht für mich komplett nach hinten los: da posieren kinder in eben erwachsenen posen in eben kleidung, die erwachsene scheinbar gerne an kindern sehen. als miniversion der modebewussten eltern - das erinnert mich trotz ganz ganz lässig getragenen kinderjeanshemdes sehr an die kindermode des 19.jahrhunderts. auch da ging es um die wiederspiegelung der erwachsenenwelt - mit dem unterschied, dass das ganze aus heutiger perspektive natürlich wesentlich steifer und absurder wirkt. doch die grundhaltung auch dieser kindermodefotos scheint für mich dieselbe, die lässige pose wirkt auf mich mindestens genauso schockgefroren. um so erschreckender, dass sich die kommentare unter dem beitrag fast durchgehend auf ein kollektiv-begeistertes oh, so cute/wonderful/adorable belaufen. schade.

Kommentare:

Fenke hat gesagt…

haha, sehr gut formuliert. als ich nur mal kurz reingeschaut habe beim satorialist, dachte ich erst: "wer zieht denn seine kinder so an?" dann sah ich, dass es ein shooting war und dachte: "HOFFENTLICH zieht niemand seine kinder so an."
:-)

Mary hat gesagt…

ich glaube es ist dennoch eine wohlige abwechslung zu grinsenden kindern im sandkasten, wie kindermode sonst so fotografiert wird. die klamotte, ja gut... vielleicht aber ist claudia auch einfach schon alt genug für einen eigenen verschrobenen geschmack?
als ich die strecke ansah, fand ich sie größtenteils belanglos, wie fast alles vom sartorialist in letzter zeit. entweder sind es alte männer oder fashionistas...

Astrid hat gesagt…

mhm, ich vermute ja mal fast, das die kinder da von alleine drauf kommen... natürlich imitieren sie die erwachsenen nur, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie wirklich dazu aufgefordert wurden, hässliche Klamotten anzuziehen und "coole" Posen zu machen... ich glaube, das passiert heute von ganz alleine, Kinder lernen doch schon immer durch Imitation, oder?

Nichts desto trotz find ich es auch nicht besonders ansprechend... wirklich dass was der Sartorialist sonst in Erwachsenenform fotografiert in Kinderform...

Anonym hat gesagt…

negative und kritische kommentare werden (fast alle) vom sartorialist "zensiert".

so bleibe nur die ohs und ahs über.

versucht es...

Blog-Archiv

UA-36378747-1