Dienstag, 18. August 2009

bilderserie boston I.


boston, wandbehang im old state house museum.


dieses projekt der u-bahnlinien boston könnte glatt als united colors of boston durchgehen: fotografiert wurden u-bahnfahrende, die sich jetzt über diese plakataktion auch bitte kennenlernen (meet!) sollen...


und: ja, ich habe dank des bisher recht nützlichen indie-travel-guides noch einiges vor in den kommenden beiden tagen...


wo (zugewanderte) italienerInnen sind, da ist die kirche nicht weit: kirchenfenster von st. leonard in little italy im bostoner north end- hier scheint der kitsch zu hause zu sein: plastikblumen, teppichboden und marienkult...


der nur noch von privaten hausaltären getoppt werden kann.

Kommentare:

bastisRIKE hat gesagt…

deine handschrift gefaellt mir sehr :)

Talisa hat gesagt…

Ich find das letzte Bild extrem schön!!

blica hat gesagt…

@bastisrike: dankeschön!

Sylvie hat gesagt…

der Bericht macht echt Lust auf Boston

Blog-Archiv

UA-36378747-1