Freitag, 10. Juli 2009

weiterlesen!


jean charles de castelbajac, h&m, henri & montceaux, 2009, öl auf leinwand, courtesy paradise row gallery, london.

wer sich für mode auch jenseits von modeblogs interessiert, der sollte seine nase ins aktuelle kunstforum stecken, denn dort wurde aus der not eine tugend gemacht und die für den düsseldorfer museum kunst palast entwickelte ausstellung dressed - art en vogue aufgrund des absprungs eines sponsors kurzerhand ins magazinformat übertragen. das kunstforum redet von einer imaginären ausstellung, ich, die mit modeausstellungen immer so ihre probleme hat, empfinde diesen themenband als durchaus gelungen - und wer dem weg in die buchhandlung zu weit ist, dem empfehle ich das virtuelle stöbern durch die teilweise online komplett zugänglichen artikel. da ist dann nämlich auch mal platz für ein langes interview mit jean charles de castelbajac und, ach, entdeckt das einfach selbst.

Kommentare:

daniel_k hat gesagt…

*bekanntermaßen* finde ich das ja auch recht interessant. allerdings ist das korrektorat so unglaublich mies, dass es immer wieder schmerzt, beim durchlesen. und 50 % der bilder sind niedrig auflösend eingebaut. ist das kunstforum-konzept?

blica hat gesagt…

das mit den bildern ist mir auch schon ins auge gesprungen-texte muss ich mir wohl mal noch genauer anschauen...

Mary hat gesagt…

bei mir lädt die seite gleich mal gar nicht... vielleicht doch zum könig latschen

Stephanie hat gesagt…

Toller Tipp. Danke. Werde gleich mal online stöbern. Hoffentlich lädt sie bei mir.

Blog-Archiv

UA-36378747-1