Samstag, 30. April 2011

für wackelige wetterlagen.

großzügig geschnittene pseudoregenjacken bei jil sander ss2011 (bild style.com) und michael sontag ss2011 (bild)

herrjemine! die wetterlage gestaltet sich in wien gerade etwas wackelig: Der Samstag beginnt mit ein paar Restwolken, am Vormittag setzt sich aber häufig die Sonne durch. Im Tagesverlauf bilden sich allmählich Quellwolken und am Nachmittag muss man mit teils kräftigen Schauern und Gewittern rechnen. Abgesehen von Gewitterböen weht mäßiger Südostwind und die Luft erwärmt sich auf 19 bis 20 Grad. da hilft eigentlich nur noch eine dieser großzügig geschnittenen pseudoregenjacken. nass wird man damit vermutlich trotzdem, aber immerhin schaut man verdammt gut aus mit sowas. 

Kommentare:

Ici Paris & Sobieski hat gesagt…

Very nice blog.

greetings, Ici Paris.

lesobieski.blogspot.com

Lina hat gesagt…

Haha, meinst du das ernst, dass man damit verdammt gut aussieht?! Mich erinnert das an einen Wandertag in der 3. Klasse. Angesagte Mode ist für mich was anderes. Aber vielleicht red ich ja anders darüber, wenn mich mal wieder ein Regenschauer überrascht:)

Blog-Archiv

UA-36378747-1