Sonntag, 15. Februar 2009

die komplizin.


thierry mugler, paris, ss1985.

na, das ist eine inszenierung! gerade eben über dieses unglaubliche, mittlerweile 24 jahre alte bild gestolpert, musste das hier einfach rein: supermodel iman abdulmajid eröffnet 1985 die thierry mugler-show- mit einem babyaffen auf der schulter und einem schirmträger im rücken. damit wird natürlich einem exotismus sondergleichen gefrönt, der der legende der entdeckung von iman durch den fotografen peter beard wunderbar zuspielt. in ihrer 2001 erschienen biografie i am iman findet denn auch diese show erwähnung, heute räumt das model ein, dass das ganze natürlich auch eine rassistische Geschichte sei. nichtsdestotrotz meint iman 2008 im interview mit park avenue: ich habe mich immer eher als komplizin gesehen, nicht als opfer.

Kommentare:

Zad hat gesagt…

naja da hat sie recht, wenn man sich als farbige so darstellen LÄSST und was noch schlimmer ist aus finanziellen gründen und nicht aus überzeugung/ironie usw. dann trägt man natürlich zum rassismus bei... aber ich finde dass fängt ja schon bei den massen an farbigen bei die glauebn nur weil sie dunkel sind müssen sie großartig auf "hip-hopper" tun... irgendwie ist es das ganez sehr thema sehr vielschichtig..aber danke für den denkanstoß! das kriegt man in blogs selten:)

blica hat gesagt…

...danke!

Blog-Archiv

UA-36378747-1