Freitag, 2. September 2011

hosensaum, wo geht es hin?

acne_fw2011,_hosenmodell lee (screenshot)

die bundfaltenhose inklusive einer gemäßigten karottenoptik hat sich mittlerweile breitenwirksam durchgesetzt, nun kommt also acne in diesem herbst mit einer 7/8 hose um die ecke, die noch dazu über den knöcheln ganz leicht ausgestellt ist. das passt natürlich allerbestens zur zuletzt diagnostizierten anlehnung an 90er jahre-silhouetten, doch mit meinen vorauseilenden trendprognosen halte ich mich diesmal zurück. vor ziemlich genau einem jahr war ich schließlich der meinung, dass der hosenbund 2011 wieder nach unten rutschen wird. und was war? die modeindustrie ließ mich im stich - wobei céline mit der sommerkollektion 2011 ja durchaus anlass bot, über lockere und tiefsitzendere hosenmodelle nachzudenken.
   

Kommentare:

Mary hat gesagt…

nicht nur celine, auch bei dries van noten saß der hosenbund verdächtig tief ... also ich schließe mich dir weiterhin an

Fr.Jona&son hat gesagt…

diese leicht ausgestellten hosensäume finden sich zuhauf in secondhandläden.

wenn sie kommen, wäre das eine günstige gelegenheit :-)

blica hat gesagt…

@mary, dann seien wir also gespannt, wohin der modemonat hosentechnisch steuert...

@fraus jonason, second hand ist auch immer meine lieblingsalternative;-)

Blog-Archiv

UA-36378747-1