Freitag, 30. September 2011

scott schuman spricht.

vor kurzem wurde scott schuman gefragt, ob er denn andere modeblogs lese. lapidare antwort: No not really. The only one I look at is my girlfriend Garance Dore. mich verwundert das nicht, denn obwohl scott schuman von seiner breiten leserInnenschaft lebt, gleicht die anzahl der kommentare einer verstaubten trophäensammlung: ein austausch mit ihr steht für ihn längst nicht mehr zur debatte. damit  wird das blogformat, das im idealfall von der unmittelbaren leserInnenbeteiligung lebt, natürlich ad absurdum geführt, die kommunikation der erfolgreichen blogs ist längst genauso einseitig wie die der etablierten magazine. als ein solches versteht sich der herr megablogger aber sowieso schon längst: (...) the blog itself is really making money. My audience is so much larger than everybody else’s that advertisers, well at least American Apparel told me that I am not in their internet budget. My order is so big and they have to pay so much that I am actually in their magazine budget. That comes from having a good size audience. wer das komplette interview und die angeregte diskussion darauf nachlesen möchte: hier entlang. 

Kommentare:

Jen hat gesagt…

Ach schade, jetzt hatte ich mich schon gefreut, deine Meinung zu seinen Tavi-Äußerungen zu lesen. Ich finde ja, das Interview wirkt erstaunlich ehrlich – gerade weil er als totales A*loch rüberkommt. In manchen Punkten hat er aber irgendwie auch recht… sein Blog funktioniert erstaunlich gut als One Way Street, und bei dem neuerdings so beliebten Tumblr ist das Kommentieren ja auch irgendwie nicht mehr so erwünscht… Jetzt kündigt Carine Roitfeld auch noch ein eigenes Printmagazin an. Da kommt doch ne Retrowelle auf uns zu!

smilla hat gesagt…

aaah, ich kann das Interview, ähnlich wie bei einem Gruselfilm, fast nur mit den Händen vor den Augen lesen.

Das Artikelgarnierende Foto passt jedenfalls perfekt.
Das macht es allerdings nicht besser.

Mangoblüte hat gesagt…

danke für den link! wird meine Zubettgehen-lektüre :)

a l m a | my online magazine hat gesagt…

hätte er nicht machen sollen - das hätte ihn etwas weniger arrogant und sehr viel intelligenter erscheinen lassen.

viertewand hat gesagt…

arme garance...

www.frock-and-roll.com hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Kat hat gesagt…

irgendwie lästig wenn manche leute sich fürso wichtig halten und einfach nur überheblich sind - größenwahnisnn ist ja meistens förderlich, aber auf dem teppich solte man deswegen schon noch bleiben...

blica hat gesagt…

was ist denn hier passiert? ich habe doch kein posting gelöscht- mein blog scheint sich zu verselbstständigen. ich weiss leider nicht mehr, wessen kommentar jetzt verschwunden ist, aber vielleicht mag diese person sich ja noch einmal zu wort melden.

Lynn and Horst hat gesagt…

interessanter hinweis, insbesondere auf das neue blogphänomen "einbahnstrasse", was unterscheidet denn einen blog heute noch von einem magazin? es bleibt das rein technisch/haptische format - vielleicht ist das auch schon genug an liberalisierung?

Frauenzimmer hat gesagt…

selbstsicher ist er ja, der busche. klartext kann halt weh tun. und tavi wirds nicht kratzen.

Blog-Archiv

UA-36378747-1