Montag, 1. Oktober 2012

lauter verrückte engel im bikini oder: die modeberichterstattung im zdf.


karen_webb,_diesmal_für leute heute in sachen mode unterwegs (bild zdf leute heute

hallo liebe zuschauer, bonjour aus paris! karen webb, die schöne tv-moderatorin mit den gesträhnten dreiwettertaftlocken durfte heute für ein mode-spezial die zdf-zuschauerInnen in einen ganz eigenen kleinen kosmos entführen. und wie der teufel so will, frau webb kommt in paris nicht umhin festzustellen: wo man auch hinschaut, menschen, deren leidenschaft die mode ist - na sowas aber auch. zuallererst schwebt webb bei akris backstage vorbei, um mit designer albert kriemler  über die kleiderwahl von fürstin charlène zu sprechen. dann schnitt, ab in den menschentumult kurz vor der dior-show am freitagmittag. das zdf-team freut sich über skurrile kopfbedeckungen, ausgefallene sonnenbrillen und tattoos bei dior, um festzustellen: in ist, wer drin ist. immerhin ist  sich leute heute ebenso wie der seriöse modemann der faz sicher, dass raf simons dem riesenhype um ihn mehr als gerecht wird. nach  den bonbonfarben bei dior geht es dann aber schnell wieder hin zu vertrauten gesichtern. karen webb spaziert mal eben zu wolfgang joop hinüber, dort ein  exklusiver blick hinter die kulissen. konzentriert ist der meister bei der anprobe vor der show und enttäuscht auch jene zdf-leute-heute-zuschauerInnen, die bei germanys next topmodel vor der glotze hängen, nicht: come on, give us a little walk, fordert joop sein model auf, um kurz darauf noch eben mit der schönen tv-moderatorin den selbst gezeichneten print paradisum genauer zu begutachten. auf dem sehen wir - na, was wohl - affen und engelchen und lauter verrückte engel im bikini, von denen manche auch kein höschen anhaben. huch, frau webb ist die freude über den gelungenen o-ton förmlich anzusehen. und joop, der gibt sich, nachdem er zuletzt bei lanz im talk unbebrillt den verletzlichen gab, hinter seiner sonnenbrille völlig cool: ich habe noch nicht einmal angst, dass die kollektion nicht verstanden wird. die presse, vermutet er, werde sich wahrscheinlich wundern, warum er hosen unter die kleider gezogen habe - wenn er sich da mal nicht getäuscht hat. und bevor man beginnt, sich über dieser aussage den kopf zu zerbrechen, ist karen webb sowieso schon wieder weiter gezogen, dazwischen ein promi-block, stella mccartney, westwood - das finale gehört dann doch gaultier. wieder einmal hat die zdf-zuschauerInnenschaft gelernt: mode und stars, das gehört irgendwie unweigerlich zusammen. 

Kommentare:

THE PET FANCLUB hat gesagt…

wow ich muss in meinen sprachgebrauch auch viel mehr so super sachen wie "in ist wer drin ist" einbauen! mode ist fashion!

Jessica hat gesagt…

haha, großartig!

Blog-Archiv

UA-36378747-1