Donnerstag, 31. Mai 2012

adieu, halbschlaf.

mein blog liegt im halbschlaf, ich natürlich nicht. dank gewonnener freizeit gerade ziemlich entspannt, besuche ich in wien natürlich brav das 12festival, dessen aktuelle ausgabe sich mir bislang allerdings mehr als routinierte fingerübung als als großes ideenfeuerwerk  präsentiert. aber, aber, was nicht ist, kann ja noch werden: heute abend werden immerhin  gelder locker gemacht und preise vergeben. und nebenbei soll irina lazareanu dem laufsteg im museum für völkerkunde eine portion glamour verleihen. doch bis dahin? bewundere ich online das lässige editorial mit der auf sportlich getrimmten natalia vodianova in der russischen vogue, vertiefe ich mich in das interview des handelsblattes mit wolfgang joop (das inklusive der outfitwechsel des herrn joop ganze drei stunden gedauert haben soll) und führe mir einen nzz-artikel über die im zürcher cabaret voltaire ausgestellten "censored dresses" des künstlers david siepert zu gemüte. ist ja nicht so, dass es nichts zu schreiben gäbe - und ab ganz bald auch hier wieder regelmäßig.
 

Kommentare:

LYNN and HORST hat gesagt…

ich poste, auch mit, nur für dich

h.anna hat gesagt…

im halbschlaf liegende blogs tun manchmal richtig gut. es ist auch mal richtig schön wenn das modische highlight des tages daraus besteht, die frisch gewaschene wäsche zum trocknen aufzuhängen...

blica hat gesagt…

@h.anna, hehe, ganz genau;-)

Blog-Archiv

UA-36378747-1