Samstag, 17. Dezember 2011

virtuelle shopping queen.

kappe_alison von mühlbauer, ss2011 (bild mühlbauer)/ cape von alexander wang (bild net-a-porter)/ quastenschuhe danila von dr. martens (bild topshop)

heute reicht die energie wieder einmal maximal für ein produktlastiges posting - die rest energie ist irgendwo im vorweihnachtlichen fußgängerzonenareal hängen geblieben. dabei ist es doch um einiges angenehmer, sich stattdessen in aller ruhe dem virtuellen wie theoretischen einkauf zu widmen. denn wenn es nach mir ginge, wäre das mein outfit für das beginnende jahr 2012: den bomberjackenzwitter von alexander wang, in dem model aymeline valade im februar diesen jahres in new york den laufsteg hinuntergerauscht ist, finde ich noch immer toll, gerne in kombination mit dem quastenschuhmodell von dr. martens und -ich halte nicht viel von einer saisonalen einteilung des kleiderschrankes- einer blumigen kappe von mühlbauer. ziemlich unvernünftig, da so überhaupt nicht wärmend; aber das macht ja nichts, es geht hier schließlich um rein virtuelle kaufeskapaden.

Kommentare:

Ali hat gesagt…

wow, sehr originelle und ungewöhnlich sachen :)

Diana hat gesagt…

du hast einen teenager dazu beeinflusst, ab und zu mehr zu schreiben. danke dafür.

blica hat gesagt…

@ali, naja, die kissenhüllen aber wohl eher nicht...

@diana, ...wie darf ich denn das verstehen?

Diana hat gesagt…

ich habe früher auf meinem blog kaum bis garnicht geschrieben, weil ich dachte, dass es ohnehin niemand liest. was nicht ganz stimmt. die wenigsten lesen es, aber die, die es tun, haben freude daran, sich nicht nur bilder (outfitposts) anzusehen, reden gerne auch mal mit.

und diese wenigen lesenden leser, sind des schreibens wirklich wert. habe ich gemerkt, als ich begann, deinen blog zu lesen.

blica hat gesagt…

wow, das freut mich jetzt aber sehr :-)

Moni hat gesagt…

Hallo,

das Outfit ist klasse, aber die Schuhe sind mir doch etwas zu klobig.

LG

Katha hat gesagt…

Oh, die Kappe nehme ich auch, auch im Winter. ;)

Opus hat gesagt…

Wow, die Mütze ist ja mal wirklich der absolute Hammer. Die Schuhe sind zwar nicht so mein Geschmack, aber sobald ich die Chance hab diese Mütze aufzusetzen, wär mir alles egal? Weißt du wie viel sowas preislich kosten würden, rein virtuell versteht sich ;) Liebe Grüße

Fr.Jona&son hat gesagt…

das outfit erinnert mich an den stil einer assistentin während meines kunststudiums. kurzer bob, gerade nicht zu lange stirnfransen und dazu dieser reduzierte look in schwarz mit ein wenig bunt. ein wenig "japanese" das ganze :-)

Blog-Archiv

UA-36378747-1