Mittwoch, 18. Januar 2012

für die daheimgebliebenen.

wer wie ich in berlin nicht mit dabei ist, ist selber schuld. glücklicherweise gibt es aber schon heute online einiges zu erlesen und entdecken.

alfons kaiser bereitet die faz-leserInnenschaft auf die modewoche an der spree vor und sagt voraus: Nach der Designer- und der Sportswear kommt bald auch die Massenmode nach Berlin. Es wird aber wohl noch lange dauern, bis Berlin so massenmodisch aussieht wie Düsseldorf.


da hat wohl eine der neuen sportlichkeit mit einem pelz den nötigen modischen dreh verleihen wollen: die modepilotinnen haben anette weber in einem ähem, bestechenden outfit festgehalten. 


nike und sarah haben erste bilder von der julia und ben-präsentation, die vogue zeigt showbilder des labels mongrels in common

die premium young designers awards gingen an...rené schaller war da und hat berichtet

das stylebook wartet nicht nur mit dem dandy diary-fashion-porno, sondern auch den wohl größten bildern von der berliner modewoche auf und weiss über den style der promis zu berichten: Judith Rakers schaute sich an Tag 1 die Show von Escada an. „Ich habe mir zwei Tage Urlaub von den Nachrichten genommen.“ 

Kommentare:

Rene Schaller hat gesagt…

Danke für den Link :-)

Morgen gibts dann ein paar weitere Berichte, zum Beispiel über die tolle Lala Berlin Kollektion...

Lic. Guillermo K hat gesagt…

Ich mag den letzetn Satz: „Ich habe mir zwei Tage Urlaub von den Nachrichten genommen.“

Ich muss dasselbe machen...

Blog-Archiv

UA-36378747-1